Direkt zum Inhalt

Was ist Split?

Split (oder Splitting) ist ein Verfahren, das von Unternehmen durchgeführt wird, um die Anzahl der Aktien eines Unternehmens zu erhöhen und sie für Kunden und Händler erschwinglicher zu machen. Wenn Sie also 10 zu 1 teilen, erhöht sich die Anzahl der Aktien um das 10-fache und der Preis einer Aktie sinkt um das 10-fache. Gleichzeitig bleibt die Kapitalausstattung des Unternehmens gleich, während das historische Preisdiagramm an den neuen Zinssatz angepasst wird.

Beispielsweise teilte MasterCard Inc. am 22. Januar 2014 10 zu 1 auf. Der Preis für MasterCard-Aktien lag zu diesem Zeitpunkt bei 830 USD. Nach dem Split sank der Preis für jede Aktie um das Zehnfache (auf 83 USD) Die Anzahl der Aktien hat sich verzehnfacht. Somit erhielt jeder Inhaber anstelle einer Aktie 10 und dies hatte keinen Einfluss auf den Gesamtwert des Unternehmens.
Dementsprechend wurde in allen Informationsquellen das Preisdiagramm angepasst und nach historischen Kursen erstellt, deren Wert durch zehn geteilt wurde.


Bitte beachten Sie, dass sich während des Split-Verfahrens im Libertex-Terminal der offene Preis im aktiven Handel ändert, sodass das vorherige Finanzergebnis dafür gleich bleibt.


Sie haben beispielsweise einen Deal mit MasterCard Inc zu einem Preis von 800 US-Dollar pro Aktie mit einem Volumen von 100 Euro und einem Multiplikator 50 eröffnet. Das Finanzergebnis von 830 US-Dollar pro Aktie lag bei 187,50 Euro Gewinn. Nach dem Split betrug der Aktienkurs nicht 830 USD, sondern bereits 83 USD, sodass der Eröffnungskurs des Deals nicht 800 USD, sondern 80 USD betragen wird.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Änderung des Aktienkurses während des Split einen technischen und keinen Handelsursprung hat und es daher unmöglich ist, nach diesem Verfahren einen Gewinn oder Verlust zu erzielen.

War diese Antwort hilfreich?
No
Ihr Feedback